skip_navigation

Dehnungsaufnehmer

  • Dehnungsmessung.jpg

Extensometer in der Schraubenprüfung (252)

In der Standardausführung einer Schraubenprüfmaschine wird die Längenänderung einer Schraube über die Steigung des Gewindes berechnet. Dies genügt in den meisten Fällen.

Für besondere Anforderungen bei der Schraubenprüfung können Dehnungsaufnehmer eingesetzt werden, um die Längenänderung an der zu prüfenden Schraube direkt zu messen. Dabei wird oberhalb des Mehrkomponenten-Sensors eine Vorrichtung befestigt, bei der zwei Messwerttaster das Ende der Schraube und die Unterkopf-Auflage der Schraube abtasten. Beim Anzug der Schraube findet die Dehnung statt, die zur Ermittlung der Dehngrenze benötigt wird.

Als Besonderheit können Ultraschallgeräte zur Längenänderungsmessung eingebunden werden. Oft sind diese Messwerte jedoch wegen der sehr langsamen Messwertübertragung nicht für die Darstellung in einer Kurve geeignet.

Eigenschaften

Technische Daten

Extensometer Modell 252 Ein Extensometer zur Messung der Längenänderung der zu prüfenden Verbindung ist optional lieferbar. Wahlweise wird zwischen Schraubenkopf und -fuß durch eine Hohlwelle gemessen oder referenziell zwischen Kopfauflage und dem Schraubenfuß.
   

Technische Änderungen vorbehalten

Datenblatt